Der kapitalistische Mensch denkt immer erst einmal an sich selbst und danach bestenfalls an andere. Er versucht vorrangig, seine eigene Existenz zu sichern und zu verbessern. Kein noch so scharfes Gesetz kann ihn davon abhalten und ein tugendhaftes Verhalten erzwingen. Es ist eine Sache der Ehre und der Moral, sein Verhalten als Kaufmann anzupassen und sich auf Werte wie Ehrlichkeit, Eigenverantwortung und Verlässlichkeit zu besinnen.

„Verantwortungsbewusst gegenüber Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern, freundlich, bescheiden, freiheitlich orientiert und weltoffen. Er steht zu seinem Wort, der Handschlag gilt. Mehr noch: Er ist Vorbild im unternehmerischen Handeln, denkt langfristig und agiert nachhaltig.“
So beschreibt die IHK Berlin einen wahrhaft ehrbaren Kaufmann.

Auch ich, Frank Ehlert, und das Team der Agentur Quintact bekennen uns zu diesem Leitbild und den acht Leitsätzen der Ehrbaren Kaufleute. Es ist wichtig, sich dieser Herausforderung zu stellen und die leider nicht mehr immer selbstverständliche Verlässlichkeit im Geschäft wieder in den Vordergrund zu rücken.

1. Wir stehen zu unserem Wort, der Handschlag gilt.
2. Wir sind weltoffen und freiheitlich orientiert.
3. Wir fordern Toleranz ein und respektieren die Vielfalt des Menschen.
4. Wir verhalten uns fair gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern.
5. Wir richten unser unternehmerisches Wirken langfristig und nachhaltig aus.
6. Wir übernehmen Verantwortung in Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft und sind damit Vorbilder in unserem Handeln.
7. Wir setzen uns ein für den Standort Berlin.
8. Wir treten auch im internationalen Geschäft für unsere Werte ein.

Bekennen auch Sie sich zu einem Ehrbaren Kaufmann oder einer Ehrbaren Kauffrau.

0
0
0
s2sdefault