Das Ziel des Spieles ist einfach - das Formular muss so schnell wie möglich ausgefüllt werden. Wer hierbei jedoch nicht bereits nach 20 Sekunden laut am Fluchen ist, gehört eindeutig zu den entspannten Zeitgenossen. Die belgische Design-Agentur Bagaar legte es beim Programmieren nämlich stets darauf an, jede Regel eines guten Interface-Designs zu brechen und genau das Gegenteil zu implementieren.
Es kann zwar gelingen, das Spiel zu beenden und das Formular auszufüllen, doch muss dafür jeder Instinkt und Menschenverstand ausgeschaltet werden und genau das getan, was sonst niemals in Frage gekommen wäre. Besonders geübten Formularanwendern sollte dies nur schwer möglich, wenn auch nicht ganz unbekannt erscheinen. Leicht reizbaren oder empfindlichen Personen raten wir daher, es sich dreimal zu überlegen, bevor Sie das Spiel starten.

 Die Macher des Spiels planten jedoch nicht nur, den Benutzern die letzten Nerven zu rauben, sondern machen damit aufmerksam auf das Thema User Experience. Als schlechtes Beispiel zeigt es, wie sehr uns ein gutes oder eben schlechtes Design beeinflusst und das es neben dem Aussehnen vor allem darum geht, dass selbst das Ausfüllen eine Formulars intuitiv funktionieren muss.
 
Überzeugen Sie sich selbst davon, wie wichtig ein gutes Interface-Designs ist.
www.userinyerface.com

 

0
0
0
s2sdefault