Die weltweiten Datenmengen wachen stetig. 2019 ist die Zahl der Internet-Nutzer auf 4,3 Milliarden Menschen angestiegen – das entspricht ca. 56 Prozent der gesamten Weltbevölkerung. Soziale Netzwerke werden dabei von 3,5 Milliarden Nutzer besucht.
Das Wachstum des Internets, wie auch der sozialen Medien sorgt für eine regelrechte Explosion an erzeugtem Datenvolumen. Dieses ist gegenüber dem Vorjahr alleine in der USA um ca. 70 Prozent gewachsen, wie uns die jüngste Übersicht der Datenanalysesoftware Domo zeigt.  Fast 4,5 Millionen Google-Suchen führen Internet-Nutzer in einer Minute durch und fast 700.000 Stunden Filmmaterial werden über Netflix gestreamt.

Vergleichswerte aus dem Jahr 2017, wie auch weitere interessante Fakten zu diesem Thema findet ihr hier.

0
0
0
s2sdefault